Le Bulletin N°14 - Henrike Naumann, Merle Vorwald und Tom Bogaert

Die Installationskünstlerin Henrike Naumann bezieht ihre Inspiration aus den verschiedensten Quellen: Kunst, Produktdesign, Mode, Grafikdesign und dem Medium Video. Aus ihnen komponiert sie Installationen, die zugleich historische Räume und Ausstellungsräume sind. Beobachtend untersucht sie die Zusammenhänge von Architektur, Einrichtungsgegenständen und politischer Ideologie sowie den ihnen zugrundeliegenden Machtstrukturen. Anlässlich ihrer Ausstellung "Westalgie" im IKOB lud sie mit Merle Vorwald und Tom Bogaert, zwei befreundete Künstler:innen ein, ebenfalls eine Ausstellung zu realisieren. Als Ergebnis ihrer Kooperation entstand dieses Bulletin mit Texten der Künstler:innen.
Gestaltet von Janis Gildein.

Bestellen für 5 € (+ Versandkosten)

Künstlerinnenbuch zur Ausstellung HYPERBILD

Anläßlich der Ausstellung "HYPERBILD" entstand ein Künstlerinnenbuch, das von den Künstlerinnen Andrea Radermacher-Mennicken und Tanja Mosblech zusammen mit Matthieu Litt (Lüttich) gestaltet wurde. Herausgegeben wurde das Künstlerinnenbuch vom IKOB - Museum für Zeitgenössische Kunst mit Texten von Frank-Thorsten Moll, Pauline Salinas Segura, Maren Marzilger und Isabelle Weykmans.

Bestellen für 40 € (+ Versandkosten)

Andrea Radermacher-Mennicken, Débranché VII

Wandobjekt, 3D-Druck, 2023, Serie von 99, 18 x 38 x 0,5 cm, 2023

Bestellen für 99 € (+ Versandkosten)

Tanja Mosblech, Verwurzelt II

Druck auf Hahnemühle Rag, 20 x 30 cm, Edition 10 /10, ungerahmt

Bestellen für 80 € (+ Versandkosten)

Tanja Mosblech, Verwurzelt III

Druck auf Hahnemühle Rag, 20 x 30 cm, Edition 10 /10, ungerahmt

Bestellen für 80 € (+ Versandkosten)

Tanja Mosblech, Verwurzelt IV

Druck auf Hahnemühle Rag, 20 x 30 cm, Edition 10 /10, ungerahmt

Bestellen für 80 € (+ Versandkosten)

Jürgen Claus, Fotografie und Collage, 2011

Dieses Unikat wurde im Kontext der Ausstellung "Je suis Atoll" von Jürgen Claus angeboten. Die Collage auf Fotopapier wird im Passepartout ohne Rahmen zum Vorzugspreis von 200 EUR (zzgl. Versand) angeboten.

Bestellen für 200 € (+ Versandkosten)

Chloé Op de Beeck - And then we take it from here - gerahmte Fotoedition

Von Chloé Op de Beeck bieten wir hier eine exklusive Fotoedition (mit Rahmen) an, die zur Ausstellung "And then we take it from here" (2019) hergestellt wurde.

Bestellen für 350 € (gerahmte Edition + Versandkosten)

Jürgen Claus, Tusche, 2007

Dieses Unikat wurde im Kontext der Ausstellung "Je suis Atoll" von Jürgen Claus angeboten. Die Tuschezeichnung wird im Passepartout ohne Rahmen zum Vorzugspreis von 200 EUR (zzgl. Versand) angeboten.

Bestellen für 200 € (+ Versandkosten)

Francis Feidler - Elastikommunikation, Offset-Druck

Ein wiederkehrendes Motiv in den Arbeiten von Francis Feidler ist die Spirale, die das Konzept der Elastikommunikation darstellt, welches der Künstler und IKOB-Gründer auch in den Werken seiner Retrospektive "Elastikommunikation 1964-2021" im IKOB thematisierte. Unikat, signiert, mit Rahmen, 1990.

Bestellen für 85 € (+ Versandkosten)

Francis Feidler 1964 bis 2021 - da fehlt noch was, Katalog zur Ausstellung

Zur Begleitung der Ausstellung "Elastikommunikation 1964 - 2021" erscheint dieser ausführliche Katalog, der Francis Feidlers künstlerisches Schaffen von seinen Anfängen bis heute zusammenträgt. Von Matthias Hübner (possible.is) gestaltet und mit Texten in Deutsch, Englisch und Französisch von u.A. Rick Vercauteren, Prof. Dr. Wolfgang Becker, Dominique Legrand, Renate Puvogel, Jacques Charlier, und Zitaten von Feidler selbst, bildet der Katalog erstmalig mehr als 200 Werke ab, und dient so als Nachschlagewerk für den Künstler und sein vielfältiges Oeuvre. Hardcover mit wire-o Bindung, 224 Seiten, 21 x 30 cm⁣. Druck: Schaare & Schaare, GbR Berlin.

Bestellen für 40 € (+ Versandkosten)

Joséphine Kaeppelin - Extraits des procès-verbaux

Die 36-teilige Postkartenserie Extraits des procès-verbaux ist eines der Ergebnisse einer Auftragsarbeit, die Joséphine Kaeppelin 2021 in der Einrichtung für darstellende Künste “fabrique autonome des acteurs” in Bataville (FR) durchführte. Die in das Team der künstlerisch-aktionistischen Recherche eingebundene Dienstleisterin hatte es sich zur Aufgabe gemacht, die Arbeit zu beobachten und darüber zu schreiben. Das Aufzeichnen erfolgte in Echtzeit und meist mündlich durch Diktieren mittels eines Diktiergeräts. So entstand ein Ensemble von kurzen Texten, aus dem die gedruckten Sätze der Postkarten entnommen wurden. Von ihrem ursprünglichen Kontext losgelöst erzeugt jede der Formulierungen einen eigenen freigesetzten Sinn, je nachdem in welcher neuen Situation sie sich befinden.

Joséphine Kaeppelin (1985, FR) ist bildende Künstlerin - Anbieterin von intellektuellen und grafischen Dienstleistungen. Sie lebt und arbeitet in Heerlen (NL).

Webseite der Künstlerin

Bestellen für 20 € (+ Versandkosten)

Lee Ranaldo - Lost Highways

Wir verkaufen aktuell sechs Originalzeichnungen, die Lee Ranaldo auf seinen Reisen mit Buntstift gezeichnet hat. Sie stammen aus der Ausstellung „Die Straße ist wie der Fluss, sie verändert sich ständig und bleibt doch immer gleich“ und waren bis zum 8. Januar im IKOB ausgestellt. Schreiben Sie nach dem Kauf bitte eine E-Mail an info@ikob.be um zu beschreiben, welche Zeichnung Sie gerne kaufen möchten. Link zur Ausstellung.

Bestellen für 450 € (+ Versandkosten)

IKOB Tasse - diverse Motive

Mit unseren Tassen könnt ihr Euch ein Stück IKOB mit nach Hause nehmen! Wählt aus 5 Motiven Euren Favoriten und verwandelt Euer Frühstück in ein museales Erlebnis. Durch das schlichte und persönliche Design bietet sich die IKOB Tasse auch als schönes Geschenk an. Greift zu!

Bestellen für 10,00 € (+ Versandkosten)

IKOB - Feministischer Kunstpreis 2022

Publikation zur Ausstellung, 56 Seiten. Diese dreisprachige Publikation begleitet die Ausstellung zum IKOB – Feministischen Kunstpreis 2022 mit ausführlichen Informationen zu den nominierten Künstler:innen Daniela Bershan, Jieun Lim, Sandrine Morgante, Marnie Slater, Céline Vahsen und Puck Verkade. Mit Installationsansichten und Texten von Frank-Thorsten Moll (Direktor, IKOB) und Brenda Guesnet (Kuratorin, IKOB). Gestaltet von Caroline Lei. Link zur Ausstellung.

Bestellen für 5 € (+ Versandkosten)

Sandrine Morgante - Taalbarière

Das Buch enthält Reproduktionen der Zeichnungsserie Taalbarrière, die in der aktuellen Ausstellung gezeigt wird. Es thematisiert die Grenzen und Sprachbarrieren in Belgien aus der Sicht von Sekundarschülern, die die Sprache der anderen Gemeinschaft - Französisch oder Niederländisch - lernen. Die festgehaltenen Gespräche erzählen einerseits von Zögern, Unsicherheit, und Missverständnis, und zeugen gleichzeitig von Humor und Neugierde. Diese Komplexitäten stehen im Kontrast zur heilen, geordneten Welt der Lehrbücher, die Morgante mit ihren Zeichnungen unterbricht. 68 Seiten, A4 Format, 2022 Link zur Ausstellung

Bestellen für 25 € (+ Versandkosten)

Arthur Cordier - FREE COFFEE* NO SMARTPHONE FOR ETERNITY

Digitaldruck, MC Silk 250 g/m2, gerahmt mit Vinyl-Sticker, 60 x 80 cm. Edition von 40 + 5 AP.
Link zur Ausstellung

Bestellen für 220 € (+ Versandkosten)

Alexandra Tretter - Die Module spielen verrückt

Vinyl-Schallplatte, limitierte Edition von 200. Von Alexandra Tretter aufgenommen und gestaltet, versteht sich diese LP als Partitur für die Arbeiten ihrer vergangenen Ausstellung im IKOB und als Ausdehnung des Malerischen in den Bereich des Klangs. Link zur Ausstellung

Bestellen für 20 € (+ Versandkosten)

Art & My Career - Ein Brettspiel von Olivia Hernaïz

Das Brettspiel 'Art & My Career' befasst sich mit der Unterrepräsentation von Frauen in der Kunstwelt. Das Spiel basiert auf Hunderten von Erfahrungsberichten und zeigt verschiedene Karrieren in der Kunstwelt. Von der Künstlerin bis zur Museumskuratorin - die Spieler:innen sind eingeladen, sich in ihre Lage zu versetzen, um ihren Kampf besser zu verstehen. Auf Englisch und Französisch erhältlich.

Bestellen für 50 € (+ Versandkosten)

Shirt - Helen Anna Flanagan

Dieses Shirt wurde von der Künstlerin Helen Anna Flanagan passend zu ihrer Ausstellung "Gesticulating... Wildly" entworfen. Erhältlich in den Größen S-M-L (per Email angeben). Link zur Ausstellung

Bestellen für 30 € (+ Versandkosten)

Gesticulating... Wildly - Helen Anna Flanagan

Publikation zur Ausstellung, 32 Seiten. Diese viersprachige Publikation begleitet Helen Anna Flanagans Ausstellung im IKOB. Mit Installationsansichten und Texten von Brenda Guesnet (Kuratorin, IKOB), Eva Wittocx (Kuratorin, M Leuven) und Ash Kilmartin (Künstler:in). Gestaltet von Stefanie Rau. Link zur Ausstellung

Bestellen für 5 € (+ Versandkosten)

Jo Caimo, Koorvoming

2018, Auflage 50

Bestellen für 50 € (+ Versandkosten)

Francis Feidler - Elastikommunikation, Offset-Druck

Ein wiederkehrendes Motiv in den Arbeiten von Francis Feidler ist die Spirale, die das Konzept der Elastikommunikation darstellt, welches der Künstler und IKOB-Gründer auch in den Werken seiner Retrospektive "Elastikommunikation 1964-2021" im IKOB thematisierte. Unikat, signiert, mit Rahmen, 1990.

Bestellen für 85 € (+ Versandkosten)

Francis Feidler - Elastikommunikation, Graphitzeichnung, signiert, mit Rahmen, 2002.

Ein wiederkehrendes Motiv in den Arbeiten von Francis Feidler ist die Spirale, die das Konzept der Elastikommunikation darstellt, welches der Künstler und IKOB-Gründer auch in den Werken seiner Retrospektive "Elastikommunikation 1964-2021" im IKOB thematisierte. Graphitzeichnung, signiert, mit Rahmen, 2002.

Bestellen für 100 € (+ Versandkosten)

Francis Feidler - Elastikommunikation mit Kaffee, Graphitzeichnung, signiert, mit Rahmen, 2002

Ein wiederkehrendes Motiv in den Arbeiten von Francis Feidler ist die Spirale, die das Konzept der Elastikommunikation darstellt, welches der Künstler und IKOB-Gründer auch in den Werken seiner Retrospektive "Elastikommunikation 1964-2021" im IKOB thematisierte. Graphitzeichnung, signiert, mit Rahmen, 2002.

Bestellen für 100 € (+ Versandkosten)

Romain Van Wissen - Une forme de vertige

Romain Van Wissens war von 2014 bis 2017 "Künstler der DG" und schuf mit "Une forme de vertige" (22×27 cm) 2017 eine Collage, mit der er in einer Auflage von 12 seine Ausstellung im IKOB begleitete. Nur noch wenige Editionen sind im IKOB-Shop vorrätig. Der Preis für ein gerahmtes Bild beträgt 400 €

Bestellen für 400 € (+ Versandkosten)