Ferienatelier im IKOB
Foto: Jannis Mattar

16.07.2018–20.07.2018

Tschüss Lange­weile! – Ferienatelier für Kinder und Jugendliche im IKOB

Mein fantastisches Etwas

Möchtest Du gerne mal eine Woche lang nur kreativ sein? Gefällt Dir die Vorstellung, all das malen oder basteln zu können, was Deine Fantasie hergibt? Gibst Du Deine Gedanken gerne auf Papier wieder und zeichnest Dich und Deine Umwelt, wie sie ist oder sein könnte? Dann bist Du bei uns genau richtig!

Wir starten nämlich gemeinsam in die Sommerferien! Für eine ganze Woche heißt es: Kreativ sein im IKOB - Museum für Zeitgenössische Kunst. Und das Beste: Das ganze Museum steht uns als Atelier zur Verfügung.
Der Titel des Workshops sagt bereits alles: Du bastelst in einer Woche Deine „fantastische Freundin“ beziehungsweise Deinen „fantastischen Freund“. Mit allem Drum und Dran. Dafür schauen wir auf Gesichter, Tierschädel, die Blumenbeete im Dachgarten und alle anderen möglichen und unmöglichen Motive.

Unser „fantastisches Etwas“ wird aber nicht nur auf Papier gebracht, sondern auch als Skulptur gebastelt. Am Ende der Woche werden Eure Werke dann auf einer großen Abschlussausstellung Eurer Familie präsentiert.

Ort
IKOB – Museum für Zeitgenössische Kunst
Rotenberg 12b
4700 Eupen, Belgien

Daten
vom 16. bis 20. Juli 2018
Montag bis Freitag, jeweils 9 bis 16 Uhr

Alter
6 bis 13 Jahre

Kosten
90 Euro p.P.

Anmeldung
Per E-Mail oder telefonisch:
m.elebe@ikob.be
+32 87 56 01 10

20 Plätze stehen zur Verfügung. Um Anmeldung wird bis zum 10. Juli 2018 gebeten
Vernissage der Arbeiten Freitag, 20. Juli, 16 bis 18 Uhr

Workshopleitung
Miriam Elebe & Nina Mosblech